20 Jahre Swiss Photo Award
Swiss Photo Award
vfg.selection
Sihlquai 125 - 8005 Zürich

 

Olaf Martens

Fotograf und Künstler

1963 geboren in Halle a. d. Saale
1985 bis 1990 Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig
1990 bis 1992 Meisterschüler bei W.G. Schröter und Helfried Strauss.
Seit den 90er tätig im Bereich der Mode-, Portrait- und Kunstfotografie
Publikationen und Kampagnen für verschiedene Zeitschriften, Magazine und Werbeagenturen.
Zahlreiche freie Kunstprojekte, Installationen und Performances zu den Themen: Non Perfect, Dystopia, Reenactement, What´s Next, Völkerschlacht, Industriekultur, die Sorben u.a.
Publikationen, Bücher / Kataloge :
Olaf Martens – Fotografien (1994) - Edition Stemmle
Frostiges Feuer (1996) - Edition Stemmle
Lust & Spiele (1999) , Kunsthaus Dresden
Masken & Fassaden. St. Petersburger Perspektiven (2003) - Arnoldsche Art Publisher
Träume Welten Hintergründe (2004) - Faber & Faber
Geschichte leben 1813 / 2013 - Sax Verlag 2013

Werke von Olaf Martens sind in u.a. den Sammlungen Goetz/München, Haus der Fotografie Sammlung F. C. Gundlach/Hamburg, im Leopold Museum Wien, im Rheinischen Landesmuseum Bonn, Staatliche Galerie Moritzburg Halle, Industriemuseum Knappenrode, im Grassi-Museum/Leipzig. vertreten.